Eigene Webserver

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Plane für die Zukunft

Dein Provider sollte auf jeden Fall Angebote für einen eigenen Webserver im Programm haben.

Vom Provider zu einem angemessenen Preis gemanagt.

Du möchtest wachsen. Normale Webhostingpakete werden auf Servern mit mehreren Kunden gespeichert.

Deine Seite wird dafür möglicherweise zu groß.

Manchmal produziert eine erfolgreiche Website so viel Traffic, dass die anderen Kunden auf dem Server beeinträchtigt werden.

Das ist der Moment, an dem die meisten Provider Deine Website einfach abschalten.

Zum Schutz der anderen Kunden auf dem betroffenen Webserver.

Dann heißt es: Schnell reagieren und auf einen Server umziehen

Mir persönlich ist das bereits mehrfach passiert. Genau genommen mit jedem einzelnen Projekt, dass ich nicht von Anfang an auf einem eigenen Server gestartet hatte. Behalte also stets Deinen Traffic im Auge. Wenn es soweit ist sollte der Provider Deine Seite innerhalb von 24h vom Webhosting auf einen eigenen Server umziehen können. Erfahrungsgemäß ist das innerhalb des gleichen Providers am einfachsten.

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online