Riegelkontakte

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Verriegle sicher:

Kenne die wichtigsten technischen Möglichkeiten mit denen Du Dich schützt

So nutzt Du, was Du willst

Du möchtest sicher stellen, dass Du neben den Fenstern natürlich auch die Türe richtig verschlossen hast (Oder eben die letzte Person, die das Gebäude verlässt und scharf schalten möchte).

Mit einem Riegelkontakt stellst Du genau das sicher. Du erkennst direkt, dass Deine Türe abgeschlossen ist, sonst sagt Dir Deine Anlage, dass Du noch nicht scharfschalten darfst und schließt ab.

So erkennnst Du Deine offenen Schlösser

Durch Überwachung des Riegels beim Abschließen. Diese Kontakte stellen ganz einfach sicher, dass neben dem einfachen Zuziehen der Eingangstüre auch tatsächlich abgeschlossen ist, bevor die Anlage scharf geschaltet werden kann.

Deine Warnung bei scharfem Zustand

Wird die Türe vor dem Unscharfschalten der Alarmanlage aufgeschlossen, ertönt bei den Anlagen der meisten Hersteller ein Warnton. Dieser soll (neben der mechanischen Sperre) verhindern, dass man in den scharfen Bereich Eintritt und Alarm auslöst.

Wann ein Riegelkontakt wirklich Sinn macht, erfährst Du Deinem Experten für Sicherheit. Thomas Carle hat natürlich ebenfalls gerne einen Rat für Dich und, wenn Du vertraust, holst Du Dir einfach die Hilfe, die Du willst.

Liebe Grüße, Thomas Carle

FAQ-Chat: "Jessica" ist online