Sperrelemente

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Vermeide Fehlalarme beim Öffnen:

Kenne die wichtigsten technischen Möglichkeiten mit denen Du Dich schützt

So nutzt Du, was Du willst

Du verhinderst, dass Du aus versehen in den scharf geschalteten Bereich eintrittst und ungewollt einen Alarm auslöst. Sperrelemente bieten Deine mechanische Sperre, zur Absicherung gegen versehentlichen Zutritt im scharfen Zustand.

So blockierst Du Deine Tür im Scharfen Zustand

Bei Scharfschaltung fährt beim Sperrelement ein Riegelbolzen aus, der verhindert, dass Du die Türe im scharfen Zustand versehentlich öffnen kannst und der Magnetkontakt oder ein Bewegungsmelder ausgelöst wird.

Ein SPE ist nur eine bedingte Zutrittssperre

Allerdings ist das auch die einzige Funktion dieser Bauteile. Als tatsächlicher Verschluss Deiner Türe reicht ein Sperrelement definitiv nicht.

Bei ca. 80kg Belastung bricht der Bolzen an der Sollbruchstelle, um die Türe im Fluchtfall bei einer Evakuierung nicht vollständig zu blockieren.

Möchtest Du mehr über den sinnvollen Einsatz von Sperrelementen wissen, hol Dir die Infos bei Deinem Sicherheitsspezialisten. Thomas Carle hat natürlich ebenfalls gerne einen Rat für Dich und Du holst Dir einfach die Hilfe dort, wo Du vertraust.

Liebe Grüße, Thomas Carle

FAQ-Chat: "Jessica" ist online