Sei Glücklich: Der erste Schritt in Dein eigenes Glück

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

„Wie soll mich jemand anderes lieben, wenn ich mich selbst nicht liebe?“

 

Das führt natürlich zum nächsten Schritt…

Genau genommen zu einem konkreten, ersten Schritt…

Finde heraus was Dich begeistert und schreibe es auf… Von Hand und formlos auf ein Blatt Papier, oder auf Karteikarten.

Indem Du einfach alles aufschreibst, was Dir einfällt, kannst Du bewusst Deine Kreativität anregen. Schließe einfach für einen Moment die Augen und stell Die vor, alles ist möglich und es existieren keine Grenzen. Gehe Durch Deine eigene Phantasie… Sieh Dir an und fühle die Begeisterung, die Deine innere Stimme Dir vorschwärmt. Und dann denke Dich in eines dieser Erlebnisse hinein. Blicke darauf was Dich umgibt und fühle die Begeisterung. Sie nimmt Dich in Besitz und flüstert Dir ins Ohr und erzählt Dir alles, was Du in diesem Moment sehen wirst… Und Du fühlst das Kribbeln durch Deinen Körper streicheln und atme den Duft der Umgebung ein… Genieße diesen perfekten kleinen Moment des vollkommenen Glücks… Und fang nun einfach an zu schreiben und reihe willkürlich alles aneinander, was Dich begeistert und erzähle Dir selbst die Erlebnisse, die Dich noch begeistern würden. Nimm Dir einfach mal eine Stunde, ganz alleine für Dich und schreib alles auf, mit dem Du Dir gerne Freude schenkst.

Später such Dir ein erstes Erlebnis davon aus und lege fest, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um dieses Erlebnis zu erfüllen, so dass Du es genießt, etwas Glück kreiert zu haben. Und überlege dir den ersten kleinen Schritt, der für die Erfüllung machbar ist… Der erste kleine Schritt in Richtung Ziel und fühl die Dankbarkeit in dem Moment des ersten, bewussten Handelns.

FAQ-Chat: "Jessica" ist online