Kreiere Deine glückliche Beziehung

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Du bist mit Deinem Freund ziemlich böse in ner Sackgasse gelandet und er merkt es nichtmal. Er konzentriert sich ausschließlich auf seine eigene, kurzfristige Ablenkung und seinen „Spaß, hier und jetzt sofort“.

Das ist auf Dauer tödlich für jede Beziehung, weil ihr Euch zwangsläufig auseinander lebt und das in komplettem Frust…

Bildhafte Lösung… Lass ihn im Auto sitzen, steig aus und lauf alleine aus der Sackgasse raus. Er wird dann schon merken, in welche Richtung er fahren muss, um mit Dir mitzuhalten und Dir zu folgen.

OK… Etwas praxistauglicher…

Die erste Lösung ist natürlich bereits erwähnt worden. Such Dir etwas, dass Du für Dich alleine machen kannst. Natürlich gerne mit anderen Menschen, aber ohne ihn möglich. Dann konzentriere Deine Zeit darauf, was Dir gut tut. Mach Dich rar und genieß Dein Leben.

Das kannst Du mit nem Hobby… Sport… Bilde Dich weiter… Einfach was neues erleben, dass Dich weiter bringen kann im Leben.

Entweder er merkt, dass Du fehlst… Oder die Beziehung hätte sowieso keine Zukunft.

Der wichtigste gemeinsame Nenner in einer Beziehung sind gemeinsame Ziele und der Wunsch, parallel dazu den Partner / die Partnerin aktiv beim Erreichen der individuellen Ziele zu unterstützen.

Setz Dir klare Ziele für Dein eigenes Leben. Wie sieht der ideale Tag in Deinem zukünftigen Leben aus? Welchen Job übst Du aus? Was für einen Lifestyle möchtest Du? Welche Eigenschaften hat Dein Partner in diesem idealen Leben? Was machst Du und kreiere Dein eigenes Glück aus Dir selbst heraus.

Dann überlege Dir, was erforderlich ist, um dieses Leben selbst zu kreieren. Aktiv und unternimm den ersten kleinen Schritt direkt und schon bist Du auf Deinem Weg.

Zeige ihm als Vorbild, wie Du Deine Ziele in die Hand nimmst. Er wird entweder mitmachen, oder er bleibt stehen.

Du gehst Deinen Weg und erschaffe Dir Deine Zufriedenheit einfach selbst.

Wenn er aufwacht, dann definiert ein gemeinsames Ziel, und beginnt direkt daran zu arbeiten.

Nur wer seine Beziehung auf gemeinsame Ziele baut, kann eine Beziehung langfristig am Leben halten. Du bist der erste Schritt zu Deinem idealen Leben und gehe ihn noch heute und morgen wirst Du bereits ein gutes Stück näher sein.

Dale Carnegie definiert in seinem Buch „Sorge Dich nicht, lebe.“ positives Denken sehr einfach… Es beschäftigt sich mit… „Was ist erforderlich, um mein Problem zu lösen?“ dann mach genau das und ohne zögern.

Am Ende hast Du den Partner neben Dir, der zu Dir passt… Und vielleicht ist es Dein jetziger Freund… Nachdem er aufgewacht ist.

LG Thomas

FAQ-Chat: "Jessica" ist online